DVD Kritiken


DVD Kritik: Abschied von Chase – Ein unvergesslicher Sommer

Von Karsten Kloß 9. Nov 2012, 05:00

Das sensible, ausgezeichnete Drama Abschied von Chase - Ein unvergesslicher Sommer erzählt die Geschichte der innigen, aber doch unerfüllbaren Sommerliebe zwischen Chase Phillips (Helen Mirren) und der Studentin Elizabeth Cole (Kyra Sedgwick).

Das sensible, ausgezeichnete Drama Abschied von Chase - Ein unvergesslicher Sommer erzählt die Geschichte der innigen, aber doch unerfüllbaren Sommerliebe zwischen Chase Phillips (Helen Mirren) und der Studentin Elizabeth Cole (Kyra Sedgwick). ...mehr

Nach einem Nervenzusammenbruch liegt die zweifache Mutter Chase Philips (Helen Mirren) am liebsten auf der Veranda ihres Hauses auf der Insel Martha’s Vineyard herum. Das Verhältnis mit ihrem Mann Richard (Beau Bridges) ist angespannt, da er es am liebsten hätte, dass alles wieder so ist wie es früher war, und auch mit ihren beiden Kindern kommt Chase nicht mehr so klar, wie die es sich gerne wünschten. Dieses alles ändert sich als Richard die junge Elizabeth Cole (Kyra Sedgwick) als Haushälterin und Gesellschafterin für Chase engagiert. Zuerst ist Chase noch sehr abweisend, doch im Laufe der Zeit taut sie immer mehr auf und steht der jungen Frau immer mehr als Freundin zur Verfügung. Dank Elizabeth verändert sich auch Chases Verhältnis zu ihren Kindern wieder, da sie wieder mehr Zeit mit ihnen verbringt und auch an ihrem Leben teilnimmt. Doch diese schöne Zeit ändert sich schlagartig, als Chase erkennt, dass ihre Gefühle für Elizabeth nicht nur rein freundschaftlich sind...

Mit dem Drama „Abschied von Chase – Ein unvergesslicher Sommer" hat Schauspieler Kevin Bacon sein Regiedebüt vorgelegt, welches auch sofort für den Golden Globe als bester Film nominiert wurde. Der Film ist zwar schon aus dem Jahre 1995 hat aber trotzdem nichts an seiner Wirkung verloren. Helen Mirren spielt eine Frau, die nach einem Nervenzusammenbruch wieder bei ihrer Familie lebt, sich aber noch nicht wieder in ihre Rolle als Hausfrau und Mutter einfügen möchte. Als aber die junge Elizabeth, verkörpert von Kyra Sedgwick, in ihr Leben tritt. Schlagartig ändert sich ihre Einstellung zum Leben, denn sie erkennt, dass auch Elizabeth seelisch nicht ganz unbeschädigt ist. Es Beginnt eine Freundschaft zwischen den beiden Frauen, die sich gegenseitig unterstützen und helfen können. Chase benötigt Elizabeth um die Freude am Leben wieder zu finden, während Elizabeth Chase braucht um die kleinen Dinge des Lebens zu erfahren, die sie in ihrer Kindheit nicht genießen konnte.

Zu Beginn des Filmes war ich erst ein wenig verwirrt, da ich mit einem neueren Film gerechnet habe. Als ich dann aber Kyra Sedgwick gesehen habe beginn ich doch am Alter des Filmes zu Zweifeln, da mir Frau Sedgwick vor allem aus der Fernsehserie „The Closer" bekannt ist und dort auch schon deutlich älter ist. Auch wenn der Film schon ein wenig älter ist, ist Kevin Bacon hiermit wirklich ein gelungenes und eindrucksvolles Regiedebüt gelungen, welches mir an einigen Stellen ein wenig zu künstlerisch war. Auch die Geschichte war an einigen Stellen recht dürftig erzählt und hat zum Ende des Films noch sehr viele Fragen bei mir aufgelassen. Alles in allem ist „Abschied von Chase" ein sehr gefühlvoller Film, der einen Sommer beschreibt, der für zwei Frauen unvergesslich bleiben wird.

Kommentiere diesen Artikel

Mehr über Beau Bridges

Hier finden Sie Artikel und Bilder zu Beau Bridges

The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten
Hotel New Hampshire - Do. 12.05 - ZDF: 00.45 Uhr
Mehr Artikel ...

Mehr über Helen Mirren

....mehr
'R.E.D. - Älter. Härter. Besser' mit Bruce Willis, Morgan Freeman, John Malkovich und Helen Mirren
Hinter der Tür
Mehr Artikel ...

Mehr über Kyra Sedgwick

....mehr
VOX startet mit der neuen US-Serie 'Major Crimes' sowie mit neuen Folgen 'Rizzoli & Isles'
Daddy ohne Plan - Mi. 01.02 - SAT.1: 20.15 Uhr
Mehr Artikel ...

Follow Us

Suche

Abschied von Chase

Das sensible, ausgezeichnete Drama Abschied von Chase - Ein unvergesslicher Sommer erzählt die Geschichte der innigen, aber doch unerfüllbaren Sommerliebe zwischen Chase Phillips (Helen Mirren) und der Studentin Elizabeth Cole ...more

DVD Information

RegisseurKevin Bacon
VertriebEdel Germany GmbH
Erscheinungsdatum2012-11-09
FreigabeFreigegeben ab 12 Jahren
PreisEUR 12,99

Details, Videos und Bilder zu dieser DVD

Diese DVD bestellen


Mehr in DVD

  • DVD Kritik: NCIS - Season 10.2

    DVD Kritik: NCIS - Season 10.2
    Special Agent Jethro Gibbs (Mark Harmon) und sein Team müssen sich durch insgesamt 24 neue Folgen der TV-Serie 'NCIS' kämpfen. Unterteilt wurde diese Folgen in zwei Hälften: 10.1 und 10.2. ... mehr

  • DVD Kritik: NCIS - Season 10.1

    DVD Kritik: NCIS - Season 10.1
    NCIS steht für Naval Criminal Investigaton Service und ist ein real existierende Strafverfolgungsbehörde der US Navy. In der zehnten Staffel der beliebten TV-Serie muss ich Special Agent Jethro Gibbs (Mark ... mehr

  • DVD Kritik: Doctor Who – Der Tag des Doktors

    DVD Kritik: Doctor Who – Der Tag des Doktors
    Der Doktor (Matt Smith) wird von der britischen Geheimdienstbehörde UNIT gerufen, damit er ein seltsames Bild untersuchen kann und zusätzlich auch noch auf die Bitte der ehemaligen britischen Königin Elizabeth ... mehr

  • DVD Kritik 2: Gormenghast

    DVD Kritik 2: Gormenghast
    Die Verfilmung von 'Gormenghast' basiert auf der gleichnamigen Buchreihe von Mervyn Peake und dreht sich um ein riesiges, altes Schloss auf einem Hügel über einem fast verfallenen Dorf. Es liegt ... mehr

  • DVD Kritik: New Tricks - Die Krimispezialisten, Staffel 1

    DVD Kritik: New Tricks - Die Krimispezialisten, Staffel 1
    Als Chefin der Abteilung ist Detective Superintendent Sandra Pullman (Amanda Redman) Vorgesetzte von Ex Detective Chief Superintendent Jack Halford (James Bolam), Ex Detective Inspector Brian Lane (Alun Armstrong) und Ex ... mehr

  • DVD Kritik: Jack Taylor – Volume 1

    DVD Kritik: Jack Taylor – Volume 1
    Eigentlich war Jack Taylor (Iain Glen) ein Ermittler bei der irischen Polizei. Er war zwar nicht immer motiviert und hat auch mal gerne einen kleinen Schluck bei der Arbeit genommen, ... mehr

  • DVD Kritik: Hannibal - Die komplette 1. Staffel

    DVD Kritik: Hannibal - Die komplette 1. Staffel
    Mads Mikkelsen spielt Hannibal Lecter während Hugh Dancy als Profiler Will Graham und Laurence Fishburne agiert als Jack Crawford. Crawford ist der Direktor der Behavioral Analysis Unit und auch Wills ... mehr

  • DVD Kritik: Doctor Who – Die kompletten Specials

    DVD Kritik: Doctor Who – Die kompletten Specials
    Bevor es mit der fünften Staffel der erfolgreichen britischen Fernsehserie Doctor Who in England weitergegangen ist, hat man über das Jahr verteilt fünf Specials mit dem zehnten Doctor (David Tennant) ... mehr

  • DVD Kritik: Jamie Oliver: Jamies 15 Minuten Küche – Volume 2

    DVD Kritik: Jamie Oliver: Jamies 15 Minuten Küche – Volume 2
    Nach dem Erfolg der ersten DVD Edition mit Jamies 15 Minuten Küche veröffentlicht Polyband nun zwei weitere DVDs mit neuen Rezepten des Spitzenkochs. Diese können ebenso wie die Rezepte der ... mehr

  • DVD Kritik: Gormenghast

    DVD Kritik: Gormenghast
    In Gormenghast, einem abgelegenen und düsteren Schloss, wird mit Titus der Thronerbe der Herrscherfamilie Groan geboren. Gleichzeitig steigt der junge Küchenbursche Steerpike (Jonathan Rhys Meyers) aus den Katakomben der Küchen ... mehr

comments powered by Disqus