Musik Kritiken


CD Kritik: Wish Upon a Blackstar von Celldweller

Von Oliver 6. Nov 2012, 17:41

Celldweller habe ich durch den Track „Switchback“ kennengelernt. Damals. Eine komische aber auch wunderbare Zeit. Ähnlich wie dieser Song. Damals. Eine Mischung aus Electronica und Rock/Synth-Rock plus diverse andere Stilelemente, die von Klayton, dem Mastermind hinter Celldweller, eingeflochten werden.

Auf dem aktuellen Werk „Wish Upon a Blackstar“ sind sogar Dub-Einflüsse zu hören, die nicht mal wirklich überraschend sind, nach dem dieser Stil doch berühmter denn je ist. Nichtsdestotrotz wird dieser Longplayer auch nach zigmal hören nicht langweilig. Im Gegenteil, irgendwie entdeckt man immer wieder neue Facetten.

Auf diesem Werk namens „Wish Upon a Blackstar“ gibt es keinen wirklich schlechten Song. Es scheint sogar, als wäre alles nahezu perfekt ausgewogen und im Einklang mit der Idee hinter diesem Longplayer.

Sehr zu empfehlen!

Kommentiere diesen Artikel

Mehr über Celldweller

....mehr
CD Kritik: Celldweller von Celldweller
Mehr Artikel ...

Follow Us

Suche

Celldweller: Wish Upon a Blackstar

Artikel Information

Künstler: Celldweller
Erscheinungsdatum: 2012-06-12
Label: Fixt
Laufzeit: min

Detail Informationen zu diesem Artikel

Diesen Artikel bestellen


Mehr in Musik

comments powered by Disqus