Musik Kritiken


CD Kritik: Black Traveller von Mainpoint

Von Andre Friebel 19. Nov 2012, 21:22

Mainpoint ist eine Band, die es seit Mitte 1996 gibt. Zu dem Zeitpunkt bestand die Band noch aus nur 3 Mann.Als auch dann in Eigenregie das erste Demotape „Zungenfleisch“ erschien. Erst einige Zeit später kam dann Silke E. Zu der Band und knapp 1 Jahr später dann Karsten R.

Mainpoint zeichnet von Anfang an aus, das sie ganz neue Maßstäbe in dem Genre setzen. Im April und August 2001 gingen Mainpoint dann zusammen mit Letzte Instanz auf Tour, als dann Bandgründer Martin K . für ein anderes Leben seinen Platz mit Robert K. Tauschte. Unter anderen ist Mainpoint mittlerweile bekannt in Polen, Frankreich, Dänemark und Deutschland. Mittlerweile besteht die Band aus 5 Mitgliedern (Axel K. , Karsten K. , Silke K. , Philipp H. und Ulf R.).

Seit Beginn Ihrer Laufbahn haben Mainpoint 5 Alben auf den Markt gebracht. Von ihrem ersten „Lost Senses (1996)“ über das dritte „Planet Paradise (2003)“ bis hin zu dem fünften „Down (2011)“.

Seit Anfang 2012 arbeiteten Mainpoint an dem neuen und sechsten  Album „Black Traveller“, dessen Cover eine Krähe ziert. Die auch sehr auf dem weißen und schlichten Hintergrund hervorsticht.  Black Traveller kam unter Dritte Wahl Records am 5.10.2012 auf den Markt. Die eher ruhigen melodiösen Klänge zu „Snow White“ werden immer wieder durch das Hervorheben der Schlagzeugtönen begleitet.

„Fire“ hingegen ist durchgehend ein ziemlich düsterer Song mit Trommelbeats und guten Keyboardeinlagen. Hingegen erinnert „Rescue Me" an eine Art düstere Oper den ganzen Song über. Wobei der gleichnamige Song „Black Traveller“ voller Power ist. Und auch „Exposed“ ist mit starken Schlagzeugbeats begleitet. Das ganze Album ist ein Soundmix aus eher ruhigen Klängen, bis hin zu powervollen Klängen. Im Ganzen kann ich sagen, dass dieses Album echt gut gelungen ist.

Kommentiere diesen Artikel

Follow Us

Suche

Mainpoint: Black Traveller

Artikel Information

Künstler: Mainpoint
Erscheinungsdatum: 2012-10-05
Label: Dritte Wahl (Soulfood)
Laufzeit: min

Detail Informationen zu diesem Artikel

Diesen Artikel bestellen


Mehr in Musik

comments powered by Disqus