Literatur Kritiken


Buch Kritik: Das Shooting-Buch Aktfotografie: 24 Shootings live erleben von Martin Zurmühle

Von Oliver 22. Nov 2012, 13:34

„Das Shooting-Buch: Aktfotografie“ von Martin Zurmühle liegt mir nun vor und das umfangreiche Werk beschäftigt sich mit den Unterthemen: Das richtige Model finden, einen Workflow etablieren, Low-, Middle- und High-Key, spezielle Lichtquellen, Öl und Wasser, Auf der Kreisplatte, Spiegelshootings, Film-noir-Licht, Inszenierung im Bauernhaus, persönliche Aktporträts, im zerfallenen Sanatorium, Schaumbad im Meer, Sanddünen auf Fuerteventura, Männerakt im Steinbruch, Aktfotografie unter Wasser, im Fotostudio arbeiten, Licht setzen imStudio, Model-Verträge vorbereiten, Indoorshootings planen, Licht bei Outdoorshootings und Geschichten erzählen.

Außerdem gibt es zu diesem umfangreichen literarischen Werk noch eine DVD mit Inhalten wie: Beispielbildern zu den Shootings, Model und Property Release zum Ausdrucken, über eine Studio Videolektionen zu Adobe Photoshop CS6 sowie die dazugehörige Testversion des Programms.

Mehrere Hundert Seiten an Lesestoff, den man natürlich nicht mal eben so erlernen kann und da sicherlich seine Zeit für benötigt. Also, keine Sorge, wenn es nicht direkt beim ersten Mal perfekt wird, aber es sollte den eigenen Lernfortschritt durchaus erhöhen und / oder optimieren.

Kein Problem, wenn Fehler unterlaufen, das Buch ist ja da. Ehrlich, ein ziemlich umfangreiches und textlich ausgereiftes Werk mit wunderbaren Erklärungen und Beispielbildern. Und natürlich will man dies auch irgendwann schaffen. Also, immer mal wieder einen Blick ins Buch werfen.

Großes Werk für (angehende) FotografInnen.

Kommentiere diesen Artikel

Follow Us

Suche

Das Shooting-Buch Aktfotografie: 24 Shootings live erleben (Galileo Design)

Buch Information

Autor: Martin Zurmühle
Erscheinungsdatum: 2012-11-22
Verlag: Galileo Design
Unverbindliche Preisempfehlung: EUR 39,90

Detail Informationen zu diesem Buch

Dieses Buch bestellen


Mehr in Literatur

comments powered by Disqus