Literatur Kritiken


Hörspiel Kritik: Star Wars: Erben des Imperiums - Teil 3: Der Zorn der Mara Jade

Von Karsten Kloß 7. Dez 2012, 03:24

Nach dem Angriff auf den Sternenzerstörer sind die X-Wing Systeme von Jedi-Meister Luke Skywalker komplett lahmgelegt. Während sein Droide R2-D2 sich um die Reparatur kümmern soll, versetzt sich Luke in Jedi Trance. Kurz darauf wird er aber vom Schmugglerkönig Talon Karde aufgegriffen, der ihn mit zu seiner Basis nimmt und ihn dort unter eine Art Hausarrest stellt. Zur gleichen Zeit kommt Prinzessin Lei Organa Solo auf Chewbaccas Heimatplaneten an, da sie sonst nirgendwo mehr sicher zu sein scheint. Doch auch hier lauern die Abgesandten von Großadmiral Thrawn. Währenddessen versuchen Han Solo und Lando Calrissian mit Talon Karde in Kontakt zu treten, damit dieser die neue Republik mit Raumschiffen unterstützen kann. Kaum haben die Verhandlungen begonnen, taucht ein Sternenzerstörer des Imperiums auf mit Großadmiral Thrawn an Bord, der Karde erneut für die Jagd nach Luke Skywalker gewinnen möchte. Doch nicht nur dieser möchte Skywalker in die Finger bekommen. Auch Kardes rechte Hand Mara Jade trachtet dem Jedi Meister nach dem Leben.

Regisseur Oliver Döring gelingt es auch mit dem dritten Teil der ersten Geschichte um Großadmiral Thrawn den Hörer ab der ersten Sekunde in seinen Bann zu ziehen. Leia wird verfolgt, Luke gefangen genommen und Han und Lando versuchen auf diplomatischen Wegen eine Lösung zu finden. Natürlich beginnen die Handlungsstränge so langsam aber sicher zusammen zu laufen. So wird Luke von Talon Karde gefangen gesetzt, mit dem Han und Lando in diplomatischen Kontakt treten. Es ist aber noch unklar wie Leia in die Szene passt. Hoffentlich wird dieses im letzten Teil von Erben des Imperiums aufgelöst…

Dörings Hörspiel ist von der Machart wie einer der sechs Star Wars Kinofilme produziert. Harte Schnitte, die auf eine andere Szene hinweisen versetzen den Hörer direkt in ein Kino Feeling. Für den dritten Teil der „Erben des Imperiums" konnte er erneut auf die original Sprecher der Filme zählen, so kann man Hans-Georg Panczak als Luke Skywalker, Wolfgang Pampel als Han Solo, Susanna Bonasewicz als Leia Organa Solo, Joachim Tennstedt als C-3PO und Frank Glaubrecht als Lando Calrissian hören. Mit der nächsten Episode geht der erste Handlungsstrang um Großadmiral Thrawn erst einmal zu Ende. Man darf aber gespannt sein, wie es weitergeht, da dort das letzte Kapitel noch nicht geschrieben ist. Thrawn, Mara Jade und der verrückte alte Jedi-Meister haben noch eine Menge vor…

Kommentiere diesen Artikel

Follow Us

Suche

Star Wars: Erben Des Imperiums-Teil 3: Der Zorn der Mara Jade

Artikel Information

Künstler: Star Wars
Erscheinungsdatum: 2012-11-23
Label: Wortart As Media Gmbh (Tonpool)
Laufzeit: min

Detail Informationen zu diesem Artikel

Diesen Artikel bestellen


Mehr über Star Wars: Erben Des Imperiums-Teil 3: Der Zorn der Mara Jade

Hörspiel Kritik 2: Erben Des Imperiums-Teil 3: Der Zorn der Mara Jade von Star Wars

Mehr in Literatur

comments powered by Disqus