Literatur Kritiken


Comic Kritik: Locke & Key, Band 4: Die Schlüssel zum Königreich von Joe Hill

Von Oliver 30. Dez 2012, 18:12

Im vierten Band von Locke & Key namens „Schlüssel zum Königreich“ haben sich die Kinder der Familie Locke an die verschiedenen Schlüssel gewöhnt. Diese haben sie über die Zeit im Keyhouse ihres Onkels Duncan nach und nach entdeckt. Und sie gewöhnten sich zwangsweise daran, dass ihre Familie immer mal wieder vom Unglück heimgesucht wird.

Was sie allerdings nicht ahnen, ist die Tatsache, das Lucas Caravaggio alias Zack Wells ihre Bewegung verfolgt. Und er kennt bei der Suche nach dem Schlüssel für die Schwarze Tür keine Skrupel. In diesem Band kommen neue Chrakterzüge der einzelnen Personen zum Vorschein, die ausschlaggebend für den weiteren geschichtlichen Verlauf sind.

Schon mit Band 5 – diese Ausgabe war diejenige, welche mich mit dem Locke & Key Virus infiziert hat – war ich ein Junkie dieser Reihe. Und das obwohl – bedingt durch fehlende Vorkenntnisse – mir viele Informationen fehlten. Wie sehr ich diese Reihe zu schätzen weiß, wird mir mit der Kenntnis, alle bisherigen Geschichten zu kennen, mehr als nur bewusst.

Unglaublich gute Reihe und für jeden Comic-Liebhaber ein absolutes Muss! Grandiose Arbeit in Sachen Text von Joe Hill und ebenso gute visuelle Arbeiten von Gabriel Rodriguez. Absolute Kaufpflicht!

Kommentiere diesen Artikel

Mehr über Joe Hill

....mehr
Comic Kritik: Locke & Key, Band 3: Die Schattenkrone von Joe Hill
Comic Kritik: Locke & Key, Band 2: Psychospiele von Joe Hill
Mehr Artikel ...

Follow Us

Suche

Locke & Key, Band 4: Die Schlüssel zum Königreich

Buch Information

Autor: Joe Hill
Erscheinungsdatum: 2012-12-30
Verlag: Panini Manga und Comic
Unverbindliche Preisempfehlung: EUR 16,95

Detail Informationen zu diesem Buch

Dieses Buch bestellen


Mehr in Literatur

comments powered by Disqus