Musik Kritiken


CD Kritik: Vicious Lies and Dangerous Rumors von Big Boi

Von Oliver 15. Jan 2013, 17:38

Big Boi geht auf Solo-Kurs. Sechs Jahre ist die letzte Outkast-Platte her und in den musikalischen Kreisen glaubt man schon kaum mehr an einen Nachfolger. Wenngleich es laut Outkast-Mitgliedern nicht abwegig ist, von einer neuen gemeinsamen Platte zu sprechen.

Big Boi mag es großspurig. So vergleicht er seine Kunst mit der Beethovens, Van Gogh und Mozart. Mit kleineren Dingen hält sich der Musiker wohl nicht auf. Egal. Nach unzähligen Durchläufen kann ich nur sagen, dass mich dieser Longplayer namens „Vicious Lies and Dangerous Rumors“ unglaublich begeistert. Das letzte Mal konnte mich B.o.B's „B.o.B. Presents The Adventures of Bobby Ray“ so extrem begeistern.

Das bedeutet in diesem Fall nichts anderes, dass der Gedanken einen Track zu skippen überhaupt nicht aufkommt. Dafür ist die Platte zu vielseitig und musikalisch zu spannend. Kurzum: Einfach großartig. Da gibt es überhaupt keine Zweifel.

Mit diesem Longplayer kann man überhaupt nichts falsch machen!

Kommentiere diesen Artikel

Follow Us

Suche

Big Boi: Vicious Lies and Dangerous Rumors

Artikel Information

Künstler: Big Boi
Erscheinungsdatum: 2012-12-07
Label: Def Jam (Universal)
Laufzeit: min

Detail Informationen zu diesem Artikel

Diesen Artikel bestellen


Mehr über Big Boi: Vicious Lies and Dangerous Rumors

Big Boi: Tracklist & Cover zu 'Vicious Lies And Dangerous Rumors' bekannt

Mehr in Musik

comments powered by Disqus