TV Nachrichten


Porno-Klaus macht Iris schmutzig

Von Oliver 17. Jan 2013, 18:57

Still, leise, zuvorkommend, träge und verschlafen - so hat man Klaus Baumgart, die eine Hälfte des Stimmungsduos Klaus und Klaus bisher im Dschungelcamp kennengelernt. Zugegeben, gestern präsentierte der «Eiermann» den Bewohnern der Urwald-WG und dank geschickter RTL-Schnitttechnik auch den Zuschauern von Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! mehr als nur seine ganz persönliche Nordseeküste.

Bei der gemeinsamen Schatzsuche mit Katzenberger-Mama Iris Klein wird der sonst so brave Klaus Baumgart plötzlich zum neuen Porno-Klaus!

Auf einer Lichtung im Urwald ist ein großes Maschen-Seil in rechteckiger Form über den Schlammboden gespannt. «Mutter Katzenberger» wird an der Seite des quadratischen Feldes positioniert, ihr wird eine Klettersicherung angelegt und sie bekommt eine blickdichte Brille. Leider ist das Seil kreuz und quer durch die Maschen des quadratischen Feldes versponnen.

Auf der anderen Seite des Feldes steht Klaus und muss die blinde Iris samt Schlüssel durch den Schlamm lotsen. Klaus gibt Iris wilde Kommandos, die nicht nur die Gastronomin an einen schlechten Pornofilm erinnern. Iris denkt sogar laut darüber nach, ob der liebe Klaus einst im Pornogeschäft tätig war - vielleicht als Synchronsprecher oder Regisseur. Was ist eigentlich mit Darsteller?

Auf alle Fälle donnert der Schlagersänger mit vielsagender Verve der Katzenberger-Mutter immer wieder «Duuu Luder!», «Los mein Panther!» und «Jaaa, du schaffst es!» entgegen. Fehlt eigentlich nur noch ein «Gib's mir!»

Das hätte sich der ehemalige Camp-Bewohner Helmut Berger aber mal erlauben sollen! Der extrovertierte Schauspieler grapschte der 45-jährigen Klein bei einem gemeinsamen Fotoshooting - ganz aus Versehen natürlich - vor dem Einzug ins Dschungelcamp an die Brüste. Alles andere wäre dem Salzburger - nüchtern betrachtet - auch viel zu gewöhnlich gewesen.

Soweit geht Klaus Baumgart dann (noch?) nicht. Doch er scheint an Iris' Leibesübungen reichlich Spaß zu haben. Dass die beiden die Schatzsuche ordentlich versemmeln, könnte auch daran liegen. Iris hat da ihre ganz eigene Theorie: «Der hat auf die Brüste geguckt, aber in der Hoffnung, dass sie rausfallen.» Für's Protokoll: sind sie nicht!

Steckt in Klaus also doch ein kleiner Helmut?

Bei der Dschungelprüfung «Wahrheit oder Pflicht» durften Olivia und Georgina allerlei Ekliges zu sich nehmen. Neben den üblichen Würmen, Kakerlaken und Vaginas gab es zum ersten Mal auch Hirn zu essen. Passenderweise für Georgina, die sich, angetrieben von Drag-Queen Olivia Jones, anständig schlug, und nur beim Schafshirn nicht mehr an sich halten konnte und die australische Köstlichkeit beherzt in den Dschungel kotzte. Georgina und Hirn - das passt eben nicht zusammen!

Trotzdem: Zehn Sterne sollten endlich für gefüllte Mägen der Dschungelcamp-Bewohner sorgen.

Doch damit könnte bald wieder Schluss sein, denn Georgina hat bereits angekündigt, keine Dschungelprüfung mehr machen zu wollen. Hätte sie das Hirn besser mal - äh - gegessen ...

Denn auch morgen muss Georgina wieder ran. Zum Glück zusammen mit Allegra Curtis und Patrick Nuo.

Tarzan des Tages: Dschungel-Küken Joey Heindle, dem beim Thema Transvestiten, Transsexuelle, Homosexuelle und Dark Rooms einfach der Überblick fehlt. Eine Lehrstunde bei Olivia Jones, von der Joey wissen wollte, welches Geschlechtsteil sie den nun wirklich habe, reicht da einfach nicht aus! Nachsitzen!

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Quelle: News - Medien News - «Dschungelcamp» Tag 5 - Porno-Klaus macht Iris schmutzig

Kommentiere diesen Artikel

Follow Us

Suche

Mehr in TV

comments powered by Disqus