Musik Kritiken


CD Kritik: The Afterman: Ascension von Coheed & Cambria

Von Oliver 21. Jan 2013, 18:17

Ich konnte mit den neuen Platten von Coheed & Cambria leider nicht mehr so viel anfangen wie noch mit „Silent Earth“ oder „Good Apollo...“. Die waren ohne Frage zwar gut aber haben mich lange nicht mehr so enthusiastisch vom Hocker gerissen wie einst noch.

Entsprechend skeptisch war ich bezüglich „The Aftermath: Ascension. Völlig zurecht nach den Erfahrungen vorher aber ich lag dennoch völlig falsch, was die Qualität des neuen Longplayers angeht.

„The Aftermath: Ascension“ ist mit das erfrischenste was ich von Coheed & Cambria seit einigen Jahren gehört habe und ja, sie beginnen auch eine neue Story mit diesem Album. Hier zündete das Album als Gesamtwerk zwar erst nach einigen Hördurchgängen und zwischendurch gibt es immer mal wieder solche Phasen bei mir. Aber so als Gesamteindruck, ist es einfach grandios. Sofern sich das Album nun endlich mal im Kopf festgesetzt hat.

Ja, ich bin sehr gespannt auf den Nachfolger „The Aftermath: Descension“. Dieses Album ist auf jeden Fall schon Kaufpflicht für Coheed & Cambria Fans und sollte auch Neulingen Freude bereiten.

Kommentiere diesen Artikel

Mehr über Coheed & Cambria

....mehr
Coheed & Cambria: Tracklist zu 'The Afterman: Descension' bekannt
CD Kritik: Good Apollo I’m Burning Star IV - Volume One: From Fear... von Coheed & Cambria
Mehr Artikel ...

Follow Us

Suche

Coheed & Cambria: The Afterman:Ascension

Artikel Information

Künstler: Coheed & Cambria
Erscheinungsdatum: 2012-10-05
Label: Cooperative Music (Universal)
Laufzeit: min

Detail Informationen zu diesem Artikel

Diesen Artikel bestellen


Mehr in Musik

comments powered by Disqus