TV Nachrichten


Hauptsache, der Koch ist gerührt

Von Oliver Lippert 29. Jan 2013, 16:03

Christian Rach muss für RTL vieles sein: Super Nanny und Peter Zwegat in einer Person ist der Sternekoch diesmal bei einem Jungkoch und Restaurantbetreiber im malerischen Erzgebirge.

Gerade erst 22 Jahre jung ist Koch Thomas und völlig überfordert mit seinem Restaurant Heimatstuben - überschuldet noch dazu. Christian Rach soll helfen und findet vor Ort:

Kein Konzept, keine Knete und leider auch keine Kochkunst.

Den Sternekoch erwartet ein Mammut-Projekt, denn der 22-Jährige Thomas scheitert schon am Kartoffelbrei. Rachs Urteil ist zunächst vernichtend. Natürlich! Sonst hätte sich der Fall weder für ihn noch für RTL gelohnt.

Denn nun kann Christian Rach glänzen als Retter in Weiß, als der Erlösung bringende Kochlöffelschwinger mit der Lizenz zum Nachsalzen. Diese Rolle steht Rach besonders gut: Schulmeistern in den verschiedenen Stadien ist sein Erfolgsrezept.

Rach riecht den Braten - immer! Dem blanken Entsetzen am Anfang folgt die drohende Resignation, der sich die Kehrtwende nahtlos anschließt, die dann ihrerseits in der Erfolgsgeschichte münden kann. Auch beim jungen Koch aus dem Erzgebirge geht die Sache auf. Aus den Heimatstuben mit 08/15-Karte werden die Jägerstuben, in der die Gäste ausgesuchte Wildgerichte serviert bekommen.

Rach ist aber nicht nur Schulmeister, sondern auch Förderer: So kümmert er sich um die Bezahlung der Zutaten, damit Koch Thomas seinen Kartoffelbrei üben kann, und auch noch um die Werbung für das neue Restaurant. Rach ist eben kein Satansbraten.

Am Ende spricht Christian Rach in die Kamera, wie überzeugt er vom baldigen Erfolg der Jägerstuben ist, ja er schenkt dem jungen Koch Thomas sogar seine Kochkluft. Da ist der Koch ganz gerührt. Und das ist ja die Hauptsache.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Quelle: News - Medien News - Restauranttester Rach - Hauptsache, der Koch ist gerührt

Kommentiere diesen Artikel

Follow Us

Suche

Mehr in TV

comments powered by Disqus