Musik Kritiken


CD Kritik: In 2ition von 2Cellos

Von Oliver Lippert 15. Feb 2013, 01:23

Nach ihrem selbstbetitelten Debüt „2Cellos“ folgt nun das zweite Album des Cello-Duos namens „In 2ition“. Ich habe mich sehr auf das Nachfolgewerk gefreut, denn das Debüt fand ich einfach nur klasse und hat damals schon mit Zaunpfählen darauf verwiesen, dass es eben nicht nur pure klassische Musik sein soll. Man beachte alleine Songs wie „Smooth Criminal“. Niemand würde auf die Idee kommen, dass das in Zukunft auch so weiter gehen muss.

Glücklicherweise konnte ich feststellen, dass meine Vermutung über die Entwicklung der Musik in eine ähnliche Richtung ging, wie ich sie mir vorgestellt habe. „In 2ition“ vereint Hardrock und Balladen. Ich würde gerne sagen, wie noch keine andere Band aber dann würde ich Apocalyptica und Cellomania ausschließen.

Aber um dem Duo gerecht zu werden, es klingt schon anders, wenn es nur zwei Celli spielen als Interpretationen von mehrköpfigen Celli-Bands. Hier kommt „Voodoo People“ (The Prodigy; Wurde – als Anekdote zu verstehen – auch mal von der Hardcore-Band Refused gecovert), „Highway To Hell“ (AC/DC) und „Bang Bang“ (Nancy Sinatra) prima zur Geltung und zeigt wie vielseitig das Album musikalisch ist.

Ganz klasse finde ich die zahlreichen Gastsänger, die dem jeweiligen Song noch eine größere Reichweite geben. Steve Vai hat es sich außerdem nicht nehmen lassen bei „Highway To Hell“ ein Solo miteinzubringen. Zusammen klingt es echt gewaltig. Tolles Album!

Kommentiere diesen Artikel

Mehr über 2Cellos

....mehr
CD Kritik: 2Cellos von 2Cellos
Mehr Artikel ...

Follow Us

Suche

2cellos (Sulic & Hauser): In 2ition

Artikel Information

Künstler: 2cellos (Sulic & Hauser)
Erscheinungsdatum: 2013-01-25
Label: Sony Classical (Sony Music)
Laufzeit: min

Detail Informationen zu diesem Artikel

Diesen Artikel bestellen


Mehr in Musik

comments powered by Disqus