Musik Reportagen


BLITZKIDS mvt. über „Silhouettes“ Track by Track Special

Von Oliver Lippert 27. Feb 2013, 06:44

Das Berliner Duo BLITZKIDS mvt. plaudert über „Silhouettes“ und erklären Song für Song und den textlichen Inhalt wie auch die Musik dazu.

„Water“: Der Refrain „order me a glass of water“ sollte ab gewisser Stunde der neue Club-Slogan sein. Es geht einfach darum, wenn eben nichts mehr geht... Order a water! Ich brauche keine Drogen oder Alkohol, um mich zu berauschen. Ich brauche nur einen sehr guten, deepen und lauten Sound, das reicht. Musikalisch gesehen ein Feiersong mit düsteren Anstrich.

„Blinded“: Der Song handelt von der „typischen“ Großstadtbeziehung, die ich im Chorus "Blinded… we are.." Anklage. Manchmal verliebt man sich eben in diese gleichgültigen "Roboter" und stellt am Ende fest, dass man blind war. Vor was auch immer...

„Idiot“: Handelt von einem Ex, der selber Musiker ist, und Lieder über unsere damalige Beziehung veröffentlicht hat. Der Song ist also eher als heimliche Rache anzusehen. Um wen es sich genau handelt, wird natürlich nicht verraten!

„Black & White“: Handelt vom typischen Hin und Her, wie Matthias Reim schon sang. "Verdammt ich lieb Dich, ich lieb Dich nicht". Man kann nicht mit, aber auch nicht ohne einander.

„Break Free“: Bei diesem Song geht es um einen frustrierten Amokläufer der seine Emotionen solange versucht zu unterdrücken, wie es eben nur geht.

„My Delirium“: Frag Lady Hawk!! harHAR!

„Shoot Her“:  Beschreibt die Wut auf dumme, reiche Klischee-Tussen, die alles dafür tun, nicht mehr sie selbst zu sein. Sei es durch OPs, teure Designer-Klamotten oder was auch immer. Zum Abschuss freigegeben sozusagen...

„Cold“: Die Message des Songs ist: Lass die Leute labern und hör nur auf die, die Dir wichtig sind! Die, die schon immer da waren! Echte Freunde. Eine kleine Anklage auf das typische Großstadt-Ding, viel Blabla um nichts.

„Hush“: „Hush“ drückt die Art Taubheit, Lähmung und Delirium aus, die entsteht, wenn man zu lange und zu viel Zeit mit jemandem verbringt, den man liebt(e). Man empfindet zwar eine große Nähe zueinander, aber der Moment der ganz großen Liebe ist vorbei. Um sich wieder richtig spüren oder fühlen zu können, fängt man an, sich gegenseitig zu verletzen. Emotional gesprochen.

„Electrify“: In diesem Song geht es um die starke, animalische Anziehung zweier Menschen, die elektrisiert. Manchmal ist dies eben nicht erlaubt oder unpassend, deshalb auch der Satz "...ur my disease"...

„Pegasus“: Fantasy trifft auf Ironie. Ein Song, den man nicht zu ernst nehmen sollte! Das Pegasus-Einhorn fliegt mit Dir durch die Nacht und betrachtet das Treiben der Generation „Nimmersatt“. Wie im Halbschlaf, ohne Einfluss nehmen zu wollen, auf das, was geschieht.

Kommentiere diesen Artikel

Mehr über Blitzkids mvt.

....mehr

Follow Us

Suche

Blitzkids Mvt: Silhouettes

Artikel Information

Künstler: Blitzkids Mvt
Erscheinungsdatum: 2013-02-15
Label: Warner Music International (Warner)
Laufzeit: min

Detail Informationen zu diesem Artikel

Diesen Artikel bestellen


Mehr in Musik

comments powered by Disqus